Aktion 2017

Was ist das – Aktion „gesunde Pause“?
Die Aktion „gesunde Pause“ gibt es jetzt seit 12 Jahren, und mit ungebremstem Interesse auf Seiten der Schulen, Lehrer und Kindern, worüber wir uns sehr freuen. Pro Jahr werden 20.000 Pausenboxen an Grundschüler der 3. + 4. Klassen in Baden-Württemberg zum Schulbeginn im September und Oktober verteilt.

Wer unterstützt die Aktion „gesunde Pause“?
Unterstützt und getragen wird die Aktion von mehreren Firmen aus dem Lebensmittelbereich, die sich für gesunde Ernährung von Kindern engagieren.

Susanne Erb-Weber und Renate Gayer (Marketing & Sales, Metzingen) organisieren die Aktion und sorgen dafür, dass die Boxen gefüllt werden und zum richtigen Zeitpunkt zu den Schulen gelangen.

Alpro Aqua Römer Grafschafter Houdek Klett Kölln Langnese Honig Seeberger Seeberger

Inhalt der Pausenbox 2017:
- 1 Probierpackung Kölln Vollkorn Haferfleks® Knusper-Klassik
- 2 Scheiben PEMA Vollkornbrot für Kinder
- 1 Packung Houdek Geflügelwürstchen
- 1 kleine Packung SEEBERGER Studentenfutter
- 1 Portionspackung Zuckerrübensirup von Grafschafter
- 1 Portionspackung Breitsamer Honig
- 1 Probierpackung HiPP HiPPiS Fruchtpürée
- 1 Gutschein für eine Ausgabe der Stuttgarter Kinderzeitung

Zusätzlich bekommt jeder Schüler zu der Box eine 0,5l Flasche Mineralwasser von aquaRömer.

Die Produkte sind stellvertretend für eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu verstehen, die Kinder jeden Tag aufs Neue motivieren soll die Box gesund und frisch zu füllen sowie auf ein gesundes und ausgewogenes Frühstück zu achten.

Jeder Pausenbox liegt eine kleine Broschüre - unsere Ernährungsfibel – bei. Auf kindgerechte Art wird darin beschrieben, welchen Stellenwert ein gutes Frühstück und ein gesundes Pausenvesper im Rahmen einer gesunden, ausgewogenen Ernährung hat. Dazu werden Tipps, Anregungen und Rezepte geliefert sowie die Partner der Aktion mit ihren Produkten und deren Herkunft und Herstellung vorgestellt.

Für wen ist die Aktion gedacht?
Natürlich für Schüler, die wir motivieren wollen, jeden Tag vor der Schule zu frühstücken und ein gesundes Vesper in die Schule mitzunehmen, damit zu Hause auch Anregungen und Wünsche für ein abwechslungsreiches Pausenvesper geäußert werden können.

Die Aktion wendet sich auch an die Lehrer, die wir vor allem mit der Fibel erreichen wollen, in der auf kindgerechte Weise das Thema gesunde und ausgewogene Ernährung erläutert wird. Dabei helfen der DGE-Ernährungskreis und Nährwertangaben, die speziell für die Altersstufe 7-9 Jahre berechnet wurden. Zudem wollen wir Anstöße zur Entwicklung von Frühstücks- und Vespergewohnheiten geben und in der Schule Aufmerksamkeit für das Thema gesunde Ernährung schaffen – dabei soll die Aktion die Lehrer unterstützen.

Eltern stehen jeden Tag erneut vor der Fragestellung, was sie ihrem Kind am besten als Vesper mit in die Schule geben. Und wird es dann auch gegessen?
Auch den Eltern wollen wir daher neue Anregungen, Tipps und Ideen zum Mitbestimmen / Mitarbeit der Kinder geben, um das Thema aufzuwerten, neu zu inspirieren und neue Impulse zu setzen.

Warum ist die Aktion „gesunde Pause“ so wichtig?
Neben vielen, anderen guten Aktionen der Elternvertreter, der Schulen, des Landes Baden-Württemberg und anderer öffentlicher Stellen ist diese Unternehmensinitiative seit 12 Jahren ein kleiner, aber wichtiger Baustein, um auf Probleme wie Übergewicht und Diabetes bei Kindern, Fehl- und Falschernährung, Bewegungsmangel etc., aber vor allem auf die Tatsache aufmerksam zu machen, dass immer noch viel zu viele Grundschulkinder ohne Frühstück und ohne Vesper in die Schule gehen. Zwischen der Ernährung und der Lernleistung unserer Kinder gibt es einen engen Zusammenhang. Tipps und Hinweise zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung können einen kleinen Beitrag zu einer zukünftig besseren Versorgung unserer Kinder beitragen.

Wir freuen uns immer sehr über Rückmeldungen der Schulen und der Kinder, wie z.B. von den Schülern der Grundschule in Öschelbronn vom 9.10.2015.