Frühstückstypen

Morgens sind die Energiespeicher leer und müssen aufgefüllt werden. Kohlenhydrate sind gute Energielieferanten. Deshalb ist ein gesundes Frühstück mit genügend Kohlenhydraten so wichtig. Besonders Vollkornprodukte halten den Energielevel lange hoch und liefern zudem viele Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine. Finde heraus, welche Gewohnheiten dir morgens wichtig sind und was dir zum Frühstück schmeckt.

Der Genießer: Wenn du es liebst, morgens in aller Ruhe zu frühstücken und du in der Frühe gern was Warmes magst, dann ist vielleicht ein leckeres Porridge ideal. Wenn du Wert auf eine große Auswahl legst und gern sehr ausgiebig frühstückst, kann dein Pausenvesper leicht und mit viel Obst sein.

Der Kreative: Du liebst Abwechslung und hast viele Frühstücksideen: Zum Beispiel Müsli mit immer neuen Kombinationen aus Früchten der Saison. Das liefert die nötigen Nährstoffe, liegt nicht schwer im Magen und macht fit für den Tag.

Der Flüssig-Frühstücker: Wer morgens noch nichts essen mag, sollte mal ein Getränk aus Milch oder Saft mit Haferflocken oder einen Haferdrink probieren. Beides kann man super mit Früchten variieren. Das schmeckt und gibt genügend Power bis zur Vesperpause.